Die Neuerungen der Version 20.1 im Überblick

Dieser Blog-Beitrag bietet einen Überblick über die Neuerungen der Version 20.1, darunter fällt die QR-Rechnung, das online Einreichen der MWST sowie ein komplett neues Lizenz-System.

Die Neuerungen zur Version 20.1 im Überblick

QR-Rechnung mit SelectLine

Ab der Version 20.1 können Sie in Ihren SelectLine Programmen QR-Rechnungen erstellen und verarbeiten. Somit haben Sie genügend Zeit bis zur Übergangsfrist Ihre Software upzudaten und Ihre Druckvorlagen allenfalls anzupassen. Wir stellen Ihnen selbstverständlich eine Systemdruckvorlage für die QR-Rechnung zur Verfügung.  

Beispiel QR-Rechnung

Die QR-Rechnung wird per 30. Juni 2020 eingeführt und kann produktiv verwendet werden. Ab dann läuft ebenfalls die Übergangsfrist vom VESR zur QR-Rechnung, wobei noch kein Enddatum dieser Übergangsfrist bestimmt wurde.

MWST online einreichen

Neu ist es möglich, die Mehrwertsteuer-Abrechnung online einzureichen. Ein Nachtrag auf Papier oder das Abtippen der einzelnen Beträge in das Online Portal entfällt dadurch. Es kann eine Datei direkt aus dem SelectLine Rechnungswesen erstellt werden, welches anschliessend im Portal hochgeladen werden kann.

MWST im SelectLine Rechnungswesen online einreichen

Um eine solche Datei zu erstellen, wählen Sie unter dem Reiter „Auswertungen“ den Punkt „MWST-Abrechnung“ und dort anschliessend die „Elektronische Übertragung (MwSt.-Online)“. Anschliessend können Sie das abzurechnende Jahr und die Periode, sowie ein Zielverzeichnis auswählen. Ausserdem haben Sie die Möglichkeit, Korrekturmeldungen hierüber zu erfassen.

MWST-Abrechnung

Die Datei kann anschliesend im MWST-Portal (https://www.estv.admin.ch/estv/de/home/estv-suissetax/estv-suissetax.html) hochgeladen werden. Sämtliche Angaben können Sie in diesem Portal auch noch nachträglich anpassen, der Upload der Datei erspart Ihnen lediglich den Übertrag der Zahlen.

Neue Lizenzierung

Die Lizenzierung aller SelectLine Programme wurde auf ein neues System umgestellt. Bereits mit einem Newsletter haben Sie Informationen zur Umstellung erhalten.

Lizenzinformationen bearbeiten

Neu erhalten Sie zur Lizenzierung einen Lizenzkey und ein Lizenzfile. Den Lizenzkey geben Sie beim ersten Starten der Software ein und anschiessend werden Sie aufgefordert, das Lizenzfile einzuspielen. Dazu geben Sie den Speicherort des Lizenfiles an. Sollte sich Ihre Lizenz anpassen, z.B. Veränderung der User, Veränderung der Skalierung oder neues Produkt hinzugefügt, müssen Sie lediglich ein neues Lizenzfile herunterladen. Der Lizenzkey bleibt dabei immer derselbe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.